Globaler BürgerInnen-Dialog zur Zukunft der Mobilität

pörtschach_aktuell

Globaler BürgerInnen-Dialog zur Zukunft der Mobilität

Kärnten ist bereit für die Mobilität der Zukunft! Erfolgreicher BürgerInnen-Dialog.

Kärnten ist bereit für die Mobilität der Zukunft! Erfolgreicher BürgerInnen-Dialog.

Über 80 KärntnerInnen haben sich einen Samstag lang Zeit genommen, um beim BürgerInnen-Dialog im see:PORT in Pörtschach intensiv über die Zukunft der Mobilität zu sprechen. Zustimmung in Kärnten ist sehr hoch und liegt über Österreich-Wert. Dialog-Ergebnisse fließen direkt in Entscheidungen von Politik und Wirtschaft ein.

  • Dürfen wir in Zukunft überhaupt noch selbst fahren?
  • Warum automatisierte Mobilität?
  • Wird jeder sein eigenes Auto haben, ohne es selbst fahren zu müssen?
  • Wie kann das Vertrauen der NutzerInnen in automatisierte Mobilität gewährleistet werden?
  • Wie sieht es mit der Sicherheit aus?

Diese und viele andere Fragen zur Mobilität der Zukunft standen am 06.04. im Mittelpunkt des BürgerInnen-Dialogs im see:PORT in Pörtschach.

Kärnten ist Vorreiter!

„Das SURAAA-Team schaffte es, dass über 80 KärntnerInnen über 10 Stunden intensiv an einem Samstag diskutierten – Österreichweit der
Spitzenwert“, so Silvia Häusl-Benz, Bürgermeisterin von Pörtschach, erfreut.